exploring bonn in one day

by - April 30, 2017

Am Samstag war ich mit meinen Eltern in Bonn, eine Stadt in der Nähe von Köln. Der Grund für unseren Ausflug war, dass ich es in Erwägung ziehe, in Bonn zu studieren. Wir waren von vormittags bis abends dort, haben viel gesehen, sind viel umhergelaufen und vorab kann ich schon sagen: Ich liebe diese Stadt!
Zunächst sind wir vom Bahnhof durch die Innenstadt in Richtung Rhein gelaufen. Dabei haben wir zahlreiche Seitenstraßen durchquert. Im Gegensatz zu der Innenstadt, die sehr voll war (typisch Samstag!), war es in den kleineren Straßen sehr ruhig und entspannt. Gesehen haben wir unzählige Altbauhäuser, für die ich mich jedes Mal wieder auf's Neue begeistern kann. Mein Traum ist es, später auch einmal in so einer Wohnung zu leben. Mit hohen Decken, Stuck an den Wänden und einem knarrenden Boden.. Aber das ist ein anderes Thema.
Als wir am Rhein angekommen waren, haben wir unseren Spaziergang fortgesetzt. Wir hatten sehr viel Glück mit dem Wetter, die Sonne hat geschienen und es war überhaupt nicht kalt. In Bonn erstreckt sich der Rhein endlos, man kann stundenlang auf der Promenade entlanglaufen. Außerdem sind uns viele Jogger entgegengekommen.
Vom Rhein aus sind wir dann wieder in die Innenstadt Bonns gelaufen und haben dabei den Hofgarten durchquert. Hier war sehr viel los, viele Menschen haben auf der großen Wiese ein Picknick gemacht, Frisbee gespielt oder Musik gehört. In der Innenstadt haben wir doch noch ein bisschen gebummelt, bevor wir wieder nach Hause gefahren sind.

Besonders gut gefallen in Bonn hat mir das Zusammenspiel aus einer belebten Innenstadt und einer ruhigen Natur. In der Innenstadt ist total viel los, hier ist es laut und aufgeregt, hier passiert viel.
Ein paar Meter weiter findet man hingegen, den Rhein, einen großen Park oder einfach ruhige Seitenstraßen. Hier kann man zur Ruhe kommen und sich entspannen.
Café-Tipp:
Wenn ihr einmal in Bonn seid, solltet ihr unbedingt dem "Café Pawlow" einen Besuch abstatten. Das Ambiente ist sehr ansprechend und die Aufmachung des Cafés ist einfach mal was anderes. An der Theke sieht man bunte Fliesen und an der Decke hängen viele Disco-Kugeln, gemischt mit wunderschönen Industrielampen. Trotz dieser eher "jugendlichen" Aufmachung sind hier alle Altersgruppen vertreten. Außerdem kann man auch draußen sitzen, was bei schönem Wetter natürlich zu empfehlen ist. Getrunken habe ich einen Latte macchiato, der sehr lecker war.
Das Café könnt ihr hier finden: Heerstraße 64, 53111 Bonn
Wart ihr schon einmal in Bonn und wenn ja, wie hat es euch dort gefallen?

You May Also Like

18 Kommentare

  1. Die Bilder sind echt genial geworden! Bonn sieht toll aus, bin leider immer nur durchgefahren. :)
    Liebe Grüße,
    Lili von Lilith Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte! <3 Das ist schade, hoffentlich kannst du bald auch mal einen Tag dort verbringen.

      Löschen
  2. wow, tolle eindrücke! ich wusste garnicht dass bonn so schön ist :)

    Sandy www.golden-shimmer.de

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Eindrücke :)
    Ich war einmal mit der Schule im Haus der Geschichte. Bei dem Ausflug haben wir allerdings nicht viel von der Stadt gesehen :)
    Liebe Grüße,
    alina von http://alinapunkt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!<3 Dem Haus der Geschichte möchte ich auch gerne mal einen Besuch abstatten.

      Löschen
  4. Wow, wunderschöne Bilder & tolle Eindrücke !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr, dass der Post dir gefällt! <3

      Löschen
  5. Das sind ja super schöne Eindrücke von Bonn - ich lebe schon einige Jahre hier und ich muss sagen du hast wirklich schöne Momente eingefangen und beschreibst es auch sehr passend. Wenn man will, kann man hier viel in der Stadt unternehmen und ist super schnell in der schönen Natur :)
    Brini
    www.brinisfashionbook.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist schön, das von jemandem zu hören, der selbst in Bonn wohnt! <3

      Löschen
  6. Das sind echt schöne Fotos aus Bonn. Ich war erst einmal ganz kurz in Bonn, aber wenn ich mir deine Fotos so anschaue sollte ich der Stadt vielleicht nochmal einen Besuch abstatten :)

    Liebe Grüße
    Laura von Lauras Journal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb von dir, danke. Das ist nur zu empfehlen!

      Löschen
  7. Oh, ich war noch nie in Bonn, aber deine Bilder sehen wirklich wahnsinnig schön aus!

    AntwortenLöschen
  8. Das Caffee sieht wirklich cool aus:) In Bonn selber war ich, denke ich, noch nicht richtig. Ich war schon seehr oft in Köln und habe in Siegburg(nähe von Köln und Bonn) Familie. Dort habe ich auch mal Kurzurlaub mit zwei Freudinnen gemacht, sind einmal in die falsche Bahn gestiegen und standen dann in Bonn, sind jedoch aber nicht aus den Bahnhöfen gegangen, wollten einfach nur die richtige Bahn finden, die uns nach Köln bringt:D
    Liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/lea07h/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, das ist ja blöd gelaufen. Aber wenn du die Möglichkeit hast, dann solltest du dir auch mal Zeit für Bonn nehmen! <3 Liebe Grüße zurück.

      Löschen
  9. Sehr schöne Fotos! Da sieht man, dass Deutschland auch schöne Städte hat :)
    Was möchtest du denn studieren? (:
    Ich war einmal in Bonn, als ich kein war, aber ich kann mich nicht wirklich an die Stadt erinnern :/

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    magdaeva von http://lifestylemeetsmagdaeva.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde gerne in Richtung Medien- und Kommunikationswissenschaften gehen, aber ganz sicher bin ich mir da noch nicht. Ich wünsche dir ebenfalls ein schönes Wochenende!

      Löschen